Die Aktion #12Coloursofhandmadefashion nimmt diese Redensart wörtlich und ich freue mich euch heute von meinen Gedanken dazu zu erzählen.

Selmin von Tweed and Greet hat aufgerufen uns dieses Jahr mehr Farbe zuzutrauen und wählt in jedem Monat eine neue Farbe. Im besten Fall ist diese kombinierbar mit den Farben aus dem Vormonat – na mal sehen wie ich da mithalten kann.

Was ich schon mal klasse finde ist, dass es diesmal auch möglich ist Dinge zu präsentieren die schon älter sind, aber es noch nicht auf den Blog geschafft haben, oder Altes mit Neuem zu kombinieren. Schaut doch mal bei Selmin vorbei und seht euch die Beschreibung auf ihrer Seite tweed&greet an.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Linkparty offen bleibt und man auch noch im Februar, die Januar Farbe präsentieren kann 🙂

Diese neue Offenheit möchte ich doch direkt mal nutzen und präsentiere euch nun meinen Beitrag zur Farbe „Grün“

Hier seht ihr einen Rock der schon vor einiger Zeit entstanden ist. Es ist ein einfacher gerader Rock mit einem Reißverschluss an der Seite aus dem Buch „Rockfestival“. Ein Projekt was komplett aus Stoffresten entstanden ist. Der grüne Stoff ist  aus grobem Leinen und wurde ursprünglich mal zu einer Handtasche für meine Schwester vernäht. Die Bündchen oben und unten sind aus einem tollen Gütermannstoff.  Zwischen Rocksaum und, unterem Bündchen habe ich noch eine blaue Stoffspitze eingearbeitet, das macht es etwas verspielter.

Der Rock sitzt sehr hoch, fast unter der Brust. Das ist für mich eine ungewöhnliche Passform und ich habe nicht immer Lust so was zu tragen. Durch die vielen Farben IN dem Rock ist es manchmal schwer ein passendes Oberteil zu finden. Und schon lange will ich mir ein passendes Teil dazu nähen was farblich passt und locker drüber getragen werden kann, naja – vielleicht kommt die passende Farbe im laufe des Jahres noch bei #12Coloursofhandmadefashion vor- dann schlage ich zu und nutze die Gelegenheit.

gruen1 gruen3

Hier nochmal der Stoff , auf den Fotos kann man das nicht erkennen….

stoff

 

Farbe bekennen ist eine deutsche Redensart und bedeutet so viel wie: sich zu einer Sache bekennen oder seine Meinung offen sagen.

Bis vor 1-2 Jahren hätte mich diese Redensart vielleicht nicht weiter berührt… Heute bringt sie mich zum Nachdenken. Die Lage in Europa und in der Welt lässt denke ich viele von uns Innehalten und Nachdenken.

Meine Meinung offen und frei zu sagen ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Für eine Sache oder einen Menschen einzustehen und mich dazu zu bekennen ist mir ebenfalls nicht fremd. Bisher habe ich mich hier auf meinem Blog immer aufs Nähen konzentriert, aber heute drängt es mich euch zu sagen: Ich bin ein Europäer, ich bin es gerne und möchte es bleiben!

Die freie Meinungsäußerung ist Teil unseres Grundgesetzes, genauso wie Teil der europäischen Menschenrechtskonventionen und wir sollten sie nicht nur genießen, sondern auch nutzen und dafür einstehen!

Wir sollten Farbe bekennen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s